Cie Gare Centrale (B): Baby Macbeth

Objekttheater für die Allerkleinsten | ab 12 Monate | in Altenglisch und Fantasiesprache | 30 min

Cie Gare Centrale (B): Baby Macbeth 2018-05-14T12:09:19+00:00

Project Description

Shakespeares größte Tragödien en miniature und für die Allerkleinsten

Agnés Limbos, die große Dame des Objekttheaters, wagt den Versuch, erstmals für ganz kleine Zuschauer Theater zu machen. Dafür nimmt sie ausgerechnet Anleihe beim großen Dramendichter Shakespeare. In einer Raumbühne, einem elisabethanischen Theater nachempfunden, sitzen die Babys gemeinsam mit ihren Eltern. Fünf Auserwählte jedoch, mit Krönchen ausgestattet, dürfen auf dem Tisch und somit mitten im Geschehen sitzen. Kräftig durchgemixt werden die großen Dramen gespielt. Wobei sich Agnés unmittelbar von den Reaktionen ihrer jungen Zuschauer inspirieren lässt.

Wo Eltern shakespearesche Intrigen wiedererkennen, lassen sich ihre Kinder vom poetischen Objekttheater-Kosmos faszinieren. Versuch geglückt!

Babies sit together with their parents in a theatre in the round based on an Elizabethan playhouse. Five Chosen Ones, however, will be endowed with coronets and noble robes. They may sit in the middle of the table, thus in the middle of the action. While Agnés Limbos performs a wellmixed compilation of Shakespeare’s plays, she immediately draws her inspiration from the humour and the reactions of her young audience.

Mit freundlicher Unterstützung von: