Theaterpädagogische Angebote

Theaterpädagogische Angebote 2020-10-08T21:46:34+00:00

aktuell

DIGITALER PROBENRAUM

ANGEBOTSHEFT

Sockenpuppe Ernesto, der PSC MINI und wir vermitteln Grundlagen des Puppenspiels und geben Impulse zum Ausprobieren. Hier geht es zum Probenraum

Angebotsheft 20)21

Unser komplettes Angebot für Schulen, Gruppen, Pädago*innen und Familien finden Sie in unserem aktuellen Angebotsheft.

Unter fachlicher Anleitung gestalten Sie individuelle Handpuppen aus unterschiedlichen Materialien wie Schaumstoff, Alltagsgegenständen und Vorgefertigtem.

TERMINE
29.01.2021, 17.00 bis 20.00 Uhr und
30.01.2021, 10.00 bis 16.00 Uhr
Anmeldung & weitere Informationen
unter: juliane.barz@ptheater.magdeburg.de

inszenierungsbezogen

VOR- UND NACHBEREITUNG

BEGLEITMATERIAL

SO GEHT’S-VIDEO

kostenlos!

Workshops vor und nach Ihrem Vorstellungs­besuch intensivieren das Theatererlebnis! Spielerisch kommen wir in den Austausch über die Inhalte und Themen der Inszenierung und erforschen deren künstlerische Mittel. Dazu kommen wir auch gern in Ihre Einrichtung.

Zur eigenen Vor­- und Nachbereitung Ihres Vorstellungsbesuchs geben die Begleitmateria­lien methodische Anregungen zum spieleri­schen Umgang mit Inhalt und künstlerischen Mitteln der Inszenierung.

In Videos zeigen wir Ihnen ausgewählte Übun­gen aus unseren Begleitmaterialien, in denen Mittel des Figurenspiels verwendet werden. Diese Übungen können Sie dann selbst anleiten.

NEWCOMER

PREMIERENKITA/-KLASSE

ENDPROBEN-V.I.P.s

kostenlos! für Menschen von 3 bis 6

Vor ihrem ersten Vorstellungsbesuch vermit­teln wir den Kleinsten die besonderen Geheim­nisse, Rituale und Traditionen des Theaters. Warum wird es auf einmal dunkel? Was ist eine Premiere? Warum wird dann dreimal über die Schulter gespuckt? Und wie ist das mit dem Applaus?

Für die Newcomer bitte telefonisch anmelden unter 0391.540 3316

kostenlos! vier mit uns individuell abstimmbare Termine: Einführungsworkshop, Probenbesuch(e), Aus­wertungsworkshop & Vorstellungsbesuch

Exklusiv begleitet Ihre Gruppe uns und das Inszenierungsteam während des Inszenierungs­prozesses. Sie erfährt Hintergründe zum Stück, erhält Probeneinblicke und tauscht sich mit dem Inszenierungsteam aus. Mit geschultem Blick und durch persönliche Eindrücke wirkt ihre Rückmeldung auf die Inszenierung. Ihre Gruppe sieht die Vorstellung mit ganz anderen Augen.

kostenlos!

Noch vor der Premiere ist Ihre Gruppe gefragt. Die Kinder und Jugendlichen sind für uns V.I.P.s. Mit kritischem Auge überprüfen sie, ob das, was der Regisseur ausdrücken will, bei ihnen ankommt. In einem kreativen Prozess gestalten sie dann ihr individuelles Feedback.

speziell für pädagog*innen

KOSTPROBE PÄDAGOG*INNENTREFFEN

F.B.I. – FORTBILDUNG MIT BEZUG AUF DIE INSZENIERUNG

PUPPENBAUWORKSHOP: HANDPUPPE

anerkannte Fortbildung der LISA (kostenlos)

Bei unserer Kostprobe führt Sie die Produktions­dramaturgin in die Hintergründe rund um die Neuinszenierung ein. Neben einem Endproben­besuch erhalten Sie zudem praktischen Input zu ausgewählten Methoden und Themen der theaterpädagogischen Stückaufbereitung.

Zu einer ausgesuchten Inszenierung* gibt die JugendKunstSchule einen gestalterischen Input.

TERMINE
28.10.2020 zu SCHONZEIT
12.11.2020 zu VOM KLEINEN MAULWURF, DER WISSEN WOLLTE, WER IHM AUF DEN KOPF GEMACHT HAT
*20.11.2020 zu DER KLEINE HÄWELMANN
25.02.2021 zu DIE FRAU VON FRÜHER
06.05.2021 zu ALLE SEINE ENTLEIN (IM RAHMEN VON IMPULSE)

anerkannte Weiterbildung der LISA (Teilnahmebeitrag 10,00€ pro Person)

Im Mittelpunkt dieser Fortbildung steht die in­ tensive Beschäftigung mit herausfordernden Themen, anspruchsvoller Ästhetik oder spe­ziellen Figurenarten. Wir zeigen Ihnen verschie­dene methodische Zugänge und geben Ihnen Raum, die spezifischen Inhalte ausgewählter Inszenierungen auszuprobieren.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten zu den jeweiligen Insze­nierungen DIE KATZE, DIE TUT, WAS SIE WILL und VOM KLEINEN MAULWURF, DER WISSEN WOLLTE, WER IHM AUF DEN KOPF GEMACHT HAT

mit der Dozentin Petra Albersmann (Puppenbauerin & ­-spielerin, Hamburg) anerkannte Fortbildung der LISA Teilnahmebeitrag 50,00 € pro Person (inkl. Materialkosten)

Im ersten Teil unserer spielzeitübergreifen­den Fortbildung zu einer speziellen Figurenart steht der Bau von Handpuppen im Fokus. Unter fachlicher Anleitung gestalten Sie individuelle Handpuppen aus unterschiedlichen Materialien wie Schaumstoff, Alltagsgegenständen und Vorgefertigtem. Für Ihre Berufspraxis teilen wir mit Ihnen Erfahrungswerte zum Handpuppenbau und ­-spiel. Als Ausblick auf den zweiten Teil, ei­nen ANIMATIONSWORKSHOP in der Spielzeit 2021/22, geben wir erste Tipps zur Figurenfüh­rung.

TERMINE
29.01.2021, 17.00 bis 20.00 Uhr und
30.01.2021, 10.00 bis 16.00 Uhr

IMPULSE DIGITAL – AKTIONSTAG FÜR DIE SPIELZEIT 2020/21

DIGITALE SPIELWIESE – ONLINE FORTBILDUNG

IMULSE – AKTIONSTAG FÜR DIE SPIELZEIT 2021/22

Wir nehmen Sie mit in den WALD, zu unseren Angeboten und den Neuinszenierungen – digi­tal in eine Videokonferenz. Kommen Sie mit uns ins Gespräch über die aktuelle Situation, ihre Auswirkungen, künftige Theaterbesuche und die Nutzung unserer Angebote!

TERMIN
09.09.2020, 18.30 bis 20.00 Uhr

Zugangsdaten erhalten Sie per E­Mail.

Spiel erweckt Aufmerksamkeit. Theaterpäda­gogische Methoden können helfen, Ihre Schü­ler*innen trotz Homeschooling zum Unterricht zu motivieren und spielerisch Inhalte zu ver­mitteln.

TERMIN
30.09.2020, 18.00 bis 19.30 Uhr

anerkannte Fortbildung der LISA kostenlos!

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, mit uns auf die Spielzeit 2021/22 zu blicken. In besonderer Atmosphäre erhalten Sie praktische Einblicke in unsere Arbeit und in die Angebote der Theaterpädagoginnen. Unser Ensemble gibt Ihnen einen szenischen Vorgeschmack auf die anste­henden Neuinszenierungen. Besuchen Sie auch eine Probe der aktuellen Inszenierung ALLE SEINE ENTLEIN für Menschen ab 6 Jahren. Kommen Sie in den Austausch mit den künstle­risch Beschäftigten am Haus!

TERMIN
06.05.2021

außerschulische theaterprojekte

FERIEN SIND HORTSACHE:
FERIENWERKSTATT

PUPPENSPIELCLUB MINI
(PSC MINI)

SCHNUPPERWORKSHOP

für Menschen von 6 bis 12 (Kosten nach individueller Absprache)

Unser Spielzeitmotto »WALD« wird zum krea­tiven Forschungsgegenstand einer intensiven Ferienwerkstatt. Mit den Mitteln des Figuren­theaters entwickeln die Ferienkinder aus ihren Forschungsergebnissen eine abschließende Werkstattpräsentation.

TERMINE
individuell vereinbar innerhalb der Pfingstferien (10. bis 25.05.2021)

Dazu kommen wir auch gern in Ihre Einrichtung.

Kinder lernen gemeinsam mit der Theaterpäd­agogin Marlen Geisler und dem Puppenspieler Lennart Morgenstern im PuppenSpielClubMINI verschiedene Schauspieltechniken kennen, probieren unterschiedliche Figurenarten aus und tauchen immer tiefer ein in die Welt des Puppentheaters. Am Ende der Spielzeit präsen­tieren sie ihre Ergebnisse in einer Werkschau.

Weitere Informationen zum PuppenSpielClub (PSC).

In einem zweitägigen Intensivworkshop laden wir theaterinteressierte Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren ein, sich im Figurenspiel auszu­probieren und den PSCMINI kennenzulernen.

TERMINE
05.02.2021, 15.00 bis 17.00 Uhr
06.02.2021, 10.00 bis 14.00 Uhr

Speziell für Familien

MAKING-OF

GEBURTSTAGSSPEZIAL

3,00 € pro Person

Wir laden die ganze Familie ein, unser Pup­pentheater und unsere Inszenierungen aus der Innensicht kennenzulernen. Sie schauen nicht nur zu, sondern blicken hinter die Kulissen und können sich selbst ausprobieren. Wie entsteht ein Stück? Wer macht was am Theater und wie geht das?

DAUER 30 bis 60 min
Anmeldung unter Kasse 0391.540 3310 / 20

TERMINE
29.05.2021 im Anschluss an die Vorstellung um 16.30 Uhr
VOM KLEINEN MAUL- WURF, DER WISSEN WOLLTE, WER IHM AUF DEN KOPF GEMACHT HAT

06.12.2020 im Anschluss an die Vorstellung um 15.00 Uhr
DER KLEINE HÄWELMANN

06.03.2021 im Anschluss an die Vorstellung um 16.30 Uhr
PETER HASE UND SEINE FREUNDIN BEATRIX

Unsere interaktiven, museumspädagogischen Formate in der villa p. bieten wir auch für Ge­burtstagskinder und deren Gäste an. OMA HILDE, ESCAPE KASPER und 2 IN 1 (siehe S. 12 und 13) laden unterschiedliche Altersgruppen zum Mitmachen ein. Lassen Sie die Geburts­tagsrunde einen außergewöhnlichen Tag im Puppentheater erleben!

TERMIN
individuell vereinbar

Kontakt Theaterpädagogik

Theaterpädagogik (Foto: Marlen Geisler)

WIR SIND FÜR SIE DA

Marlen Geisler (links), leitende Theaterpädagogin
(0391) 540 3316
marlen.geisler@ptheater.magdeburg.de

Juliane Barz (rechts), Theaterpädagogin (Ansprechpartnerin für Horte)
(0391) 540 3316
juliane.barz@ptheater.magdeburg.de

Die Spielzeit WALD wird unterstützt durch: