Project Description

Der Geburtstag Deutschlands wird zum Anlass für eine theatrales „Familientreffen“.  Eine Handvoll europäischer Länder kommen zusammen zu einer Familientherapie, um an ihrer psychischen Verfassung zu arbeiten. Traumata, Vorurteile und tiefe Spaltungen treten zu Tage. Gibt es Rettung für das angeschlagene Europa?

Das Künstlerkollektives um Katja Hensel zeigt auf unterhaltsame Weise eine seelische Bestandsaufnahme der EU.

Zusammen mit dem Vorsitzenden der Europa-Union Sachsen-Anhalt e.V. (Thomas Rieke) kommen wir anschließend zu den Fragen vertiefend ins Gespräch.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche statt.

Die Teilnahme ist nur mit verbindlicher Anmeldung bis zum 30.09.2021 unter stand.punkt@ptheater.magdeburg.de möglich.