Roscha A. Säidow

Roscha A. Säidow 2020-08-28T20:21:30+00:00

Foto:

In dieser Spielzeit

M – Eine Stadt sucht einen Mörder
von Roscha A. Säidow nach dem Drehbuch zum Film von Thea von Harbou und Fritz Lang
für Menschen ab 16
REGIE Roscha A. Säidow
> TRAILER

Geboren 1985 in Berlin. 2004 bis 2007 Studium der Philosophie und Theaterwissenschaft an der FU Berlin. 2008 bis 2013 Studium der Schauspielregie an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst “Ernst Busch”.

Roscha A. Säidow arbeitet an der Schnittstelle von Theater, Text, Foto/Video und Musik. Dieser interdisziplinäre Ansatz lässt sie für jedes neue Projekt eine eigene “Sprache” entwickeln, die die Formen sich bedingen lässt und jeweils notwendig in der Kombination macht. Als freie Regisseurin arbeitet sie an staatlichen Häusern wie dem Schauspiel Frankfurt, dem Maxim-Gorki Theater Berlin und dem Theater Dortmund. 2011 gründete sie mit Kommilitonen die freie professionelle Compagnie RETROFUTURISTEN, deren Arbeiten auf renommierten nationalen und internationalen Festivals gezeigt werden und immer wieder Koproduktionen mit internationalen Künstlern realisieren. Ihre Inszenierung »Helden« (Ewald Palmetshofer) wurde beim 22. Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Hamburg 2011 mit dem hochdotierten Vontobel-Preis ausgezeichnet. 

Roscha A. Säidow ist Gastdozentin an der HfS “Ernst Busch”, Abteilung Puppenspiel, war Mitglied des Autorenstudios des Schauspiel Frankfurts (2015 bis 2017), Artist in Residence am Puppentheater Magdeburg (2017-2019), sowie Freiraum-Stipendiatin vom Index in Zürich 2019.

Die Spielzeit WALD wird unterstützt durch: