Agnès Limbos

Agnès Limbos 2020-08-28T20:29:30+00:00

Foto: Alice Piemme

Agnes Limbos (Foto Alice Piemme)

In dieser Spielzeit

Gummienten Ahoi!
Objekttheater von Agnès Limbos
für Menschen ab 4
REGIE Agnès Limbos
> TRAILER

Die in Marchin (Belgien) geborene Agnès Limbos kam als Siebenjährige mit ihrer Familie in den kolonialisierten Kongo und musste ein Jahr später nach der Unabhängigkeit des Kongos fliehen. Zuerst studierte sie Politik und Philosophie, dann an der renommierten Internationalen Theaterschule von Jacques Lecoq in Paris, bevor sie Teil einer freien Theatergruppe in Mexico wurde. 1984 gründete Agnès Limbos in Brüssel ihre eigene Compagnie, die Gare Centrale. Mit ihrer Compagnie produziert sie seitdem Stücke für Kinder und Erwachsene, die weltweit auf Festivals eingeladen werden, leitet Workshops und Laboratorien zum Objekttheater. Mit ihrer Theaterarbeit als Schauspielerin, Regisseurin und Szenografin entwickelte Agnès Limbos eine Form des intimen Theaters, in denen mit ihrer Art des Gebrauchs von Objekten eine einzigartige Poesie zum Ausdruck kommt. Auf dem blickwechsel-Festival begeisterte Agnès Limbos bereits mehrmals, die Uraufführung GUMMIENTEN AHOI! in der Spielzeit 19)20 war ihre erste Arbeit als Regisseurin am Puppentheater Magdeburg.

Die Spielzeit WALD wird unterstützt durch: