Spielplan – April 2020

Spielplan 2019-09-22T17:28:40+00:00
Mittwoch
01.04.
09:00 Uhr
Peter Hase und seine Freundin Beatrix

In einem Erzählraum eröffnet sich die fantastische Welt der Beatrix Potter. Wie es für ein Kind aus der gehobenen Londoner Mittelschicht im viktorianischen Zeitalter angemessen war, wurde auch Beatrix Potter nicht in einer Schule, sondern zu Hause unterrichtet. Ihre Gefährten waren die Tiere um sie herum. Mit Leidenschaft zeichnete und fotografierte die später erfolgreiche Kinderbuchillustratorin und –autorin. Ihre filigrane und humorvolle Bildwelt um Pflanzen, Tiere und kleine Geschichten wie die von „Peter Hase in seinem Jäckchen“ fängt die kleinen und großen Zuhörer ein.

Mittwoch
01.04.
10:30 Uhr
Ausverkauft
Peter Hase und seine Freundin Beatrix

In einem Erzählraum eröffnet sich die fantastische Welt der Beatrix Potter. Wie es für ein Kind aus der gehobenen Londoner Mittelschicht im viktorianischen Zeitalter angemessen war, wurde auch Beatrix Potter nicht in einer Schule, sondern zu Hause unterrichtet. Ihre Gefährten waren die Tiere um sie herum. Mit Leidenschaft zeichnete und fotografierte die später erfolgreiche Kinderbuchillustratorin und –autorin. Ihre filigrane und humorvolle Bildwelt um Pflanzen, Tiere und kleine Geschichten wie die von „Peter Hase in seinem Jäckchen“ fängt die kleinen und großen Zuhörer ein.

Donnerstag
02.04.
09:00 Uhr
Peter Hase und seine Freundin Beatrix

In einem Erzählraum eröffnet sich die fantastische Welt der Beatrix Potter. Wie es für ein Kind aus der gehobenen Londoner Mittelschicht im viktorianischen Zeitalter angemessen war, wurde auch Beatrix Potter nicht in einer Schule, sondern zu Hause unterrichtet. Ihre Gefährten waren die Tiere um sie herum. Mit Leidenschaft zeichnete und fotografierte die später erfolgreiche Kinderbuchillustratorin und –autorin. Ihre filigrane und humorvolle Bildwelt um Pflanzen, Tiere und kleine Geschichten wie die von „Peter Hase in seinem Jäckchen“ fängt die kleinen und großen Zuhörer ein.

Donnerstag
02.04.
10:30 Uhr
Ausverkauft
Peter Hase und seine Freundin Beatrix

In einem Erzählraum eröffnet sich die fantastische Welt der Beatrix Potter. Wie es für ein Kind aus der gehobenen Londoner Mittelschicht im viktorianischen Zeitalter angemessen war, wurde auch Beatrix Potter nicht in einer Schule, sondern zu Hause unterrichtet. Ihre Gefährten waren die Tiere um sie herum. Mit Leidenschaft zeichnete und fotografierte die später erfolgreiche Kinderbuchillustratorin und –autorin. Ihre filigrane und humorvolle Bildwelt um Pflanzen, Tiere und kleine Geschichten wie die von „Peter Hase in seinem Jäckchen“ fängt die kleinen und großen Zuhörer ein.

Freitag
03.04.
20:00 Uhr
Looking for Brunhild 01

Am Ende sind sie alle tot: Siegfried, Gun­ther, Hagen, Kriemhild. Doch wo ist eigent­lich Brunhild? Als letzte Zeitzeugin wird sie sich erinnern, lässt aus Rauch und Asche die Bilder ihrer Vergangenheit auferstehen. Manches wird verschwiegen, anderes neu erzählt, denn lückenhaft ist ihr Gedächt­nis.

Samstag
04.04.
20:00 Uhr
Looking for Brunhild 01

Am Ende sind sie alle tot: Siegfried, Gun­ther, Hagen, Kriemhild. Doch wo ist eigent­lich Brunhild? Als letzte Zeitzeugin wird sie sich erinnern, lässt aus Rauch und Asche die Bilder ihrer Vergangenheit auferstehen. Manches wird verschwiegen, anderes neu erzählt, denn lückenhaft ist ihr Gedächt­nis.

Sonntag
05.04.
17:00 Uhr
Ausverkauft
Geschichten zur Dämmerung

Eine abenteuerliche Geisterjagd durch das Puppentheater und die Villa p. führt die Besucher hinter die Kulissen des Theaters. Sie erleben eine Zeitreise durch die Geschichte des Puppentheaters mit all den vielfältigen Mitteln, die es zu bieten hat. Der eine oder andere Moment zum Gruseln ist garantiert!

Donnerstag
09.04.
19:00 Uhr
Ausverkauft
Rosa statt Grau

Im 1920er Jahre-Raum der Figurenspielsammlung erweitert ROSA STATT GRAU das Programm der kleinen, aber feinen Abendstückchen in der villa p. In szenisch-spielerischen Fragmenten mit Material nähert sich eine Puppenspielerin einer der spannendsten, faszinierendsten politischen Denkerinnen des 19./20. Jahrhunderts.

Mittwoch
15.04.
09:00 Uhr
Die Bremer Stadtmusikanten 0680 (Jesko Döring)

Gemeinsam sind wir stark! Das Motto der Bremer Stadtmusikanten. Nachdem sie geflüchtet sind, machen sich Esel, Hund, Katze und Hahn auf den Weg ins Ungewisse. In einem Haus im Wald treffen sie auf ihre früheren Besitzer. Nun ist aller Mut angesagt und so vertreiben die vier ihre ehemaligen Halter mit lautem Gesang, um ihre Zukunft zu sichern. Musikalisch mit eigenem Song, humorvoll und viel Spielwitz begleiten wir sie dabei.

Mittwoch
15.04.
10:30 Uhr
Die Bremer Stadtmusikanten 0680 (Jesko Döring)

Gemeinsam sind wir stark! Das Motto der Bremer Stadtmusikanten. Nachdem sie geflüchtet sind, machen sich Esel, Hund, Katze und Hahn auf den Weg ins Ungewisse. In einem Haus im Wald treffen sie auf ihre früheren Besitzer. Nun ist aller Mut angesagt und so vertreiben die vier ihre ehemaligen Halter mit lautem Gesang, um ihre Zukunft zu sichern. Musikalisch mit eigenem Song, humorvoll und viel Spielwitz begleiten wir sie dabei.

                  

Die Spielzeit DAS ERSTE MAL wird unterstützt durch: