Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

von Pierre Schäfer nach Michael Ende für Menschen ab 4

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 2019-10-29T13:03:23+00:00

Project Description

REGIE Pierre Schäfer DRAMATURGIE Caroline Gutheil PUPPEN Mechthild Nienaber BÜHNE UND OBJEKTE Ingo Mewes SPIEL Richard Barborka, Leonhard Schubert

Lukas der Lokomotivführer und Jim Knopf sind Freunde. Weil die Insel Lummerland allmählich zu klein für alle Bewohner wird, verlassen sie zusammen mit der Multifunk­tions­-Lokomotive Emma ihre Heimat. Voller Optimismus begeben sie sich auf eine aben­teuerliche Reise, an deren Ende sie nicht nur den fürchterlichen Drachen Frau Mahlzahn besiegen, sondern auch die Prinzessin Li Si befreien.

Aus unzähligen Paketen entsteht die Welt von Jim, Lukas und Emma, die uns auf eine wilde Reise entführen.

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer (Jesko Döring)
Schäfers Regiearbeiten am Magdeburger Haus wie die Stücke „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ und „Zum Gück gibts Freunde“ wurden zu Rennern.
Grit Warnat
Hier ist Großartiges unprätentiös gelungen. Verdientermaßen gibt es viel Beifall. Es scheint nicht allzu vermessen, zu vermuten: Michael Ende hätte es gemocht.
Caroline Vongries

Die Spielzeit DAS ERSTE MAL wird unterstützt durch: