Die wahre Geschichte von King Kong

eine Kammeroper mit Puppen für Menschen ab 16 Jahren

Die wahre Geschichte von King Kong 2018-12-05T12:25:10+00:00

Project Description

MUSIKALISCHE LEITUNG Kiril Stankow REGIE Roscha A. Säidow KOMPOSITION Jeffrey Ching BÜHNE Julia Plickat KOSTÜME Kerstin Schmidt PUPPENBAU Magdalena Roth VIDEO Roman Hagenbrock DRAMATURGIE Ulrike Schröder, Anna-Maria Polke GESANG – SOPRAN 1 Lauren Urquhart ALT 1 Andión Fernández ALT 2 Caitlin Redding SOPRAN 2 Polly Ott BASS 1 James Bobby TENOR 1 Bradley Smith TENOR 2 Manfred Wulfert BASS 2 Roland Fenes PUPPENSPIEL Claudia Luise Bose, Freda Winter, Anna Wiesemeier, Richard Barborka, Leonhard Schubert, Leonie Euler

Premiere: 16.03.2019 

Vor einem mystischen Gericht zieht ein gottgleicher Richter die Protagonisten der bekannten Geschichte zur Rechenschaft, um die wahren Todesumstände des Dschungelkönigs zu ergründen. In Rückblenden werden verschiedene Sichtweisen auf das Geschehen einander gegenübergestellt. Dabei begegnen Librettistin und Komponist den in dem Stoff verhandelten Themen wie Macht, Missbrauch, Hegemonieanspruch des Westens und nicht zuletzt Liebe auf groteske, schlaglichtartige Weise und verschränken die Welten von Oper und zeitgenössischer Puppenspielkunst unauflöslich miteinander.

Die Spielzeit FESTE FEIERN wird unterstützt durch: