Der standhafte Zinnsoldat

ein gemaltes Märchen von Joachim Torbahn nach H. C. Andersen für Kunstfreunde ab 5 Jahren

Der standhafte Zinnsoldat 2018-08-13T00:13:24+00:00

Project Description

IDEE, SPIEL Joachim Torbahn REGIE Tristan Vogt MITARBEIT Ruta Platais

Gastspiel: Eigentlich will er nur schnell einen neuen Stempel ausprobieren. Im Nu entstehen vier Soldaten, der fünfte hat nur ein Bein. Auf diesem Bein steht er jedoch standhaft auf dem Exerzierfeld, das der Maler schnell hin­zufügt. Wie aus dem Nichts zaubert der Pin­sel eine ganze Welt auf die Leinwand. – Und plötzlich entwickelt das Bild ein Eigenleben: Da verliebt sich der lädierte Zinnsoldat in die Tänzerin aus Seidenpapier. Der rote Kobold funkt dazwischen. Das Bild gerät aus den Fugen. Eine wilde Irrfahrt beginnt. Wird der Maler standhaft bleiben und zusammen mit dem Zinnsoldaten einen neuen Weg zurück zur Schönheit finden?

Fulminantes Erzähltheater mit Pinsel und Farbe, fesselnder als so manche Puppen­- oder Schauspielerversion, mit perfektem Timing dargeboten. Charmant und witzig.

Die Spielzeit FESTE FEIERN wird unterstützt durch: