Project Description

REGIE, BÜHNE UND AUSSTATTUNG Frank A. Engel MUSIK Christian Claas PUPPE HÄWELMANN UND KOSTÜME Kerstin Schmidt DRAMATURGIE Anna-Maria Polke SPIEL Luisa Grüning, Jana Weichelt, Lennart Morgenstern, Kaspar Weith

PREMIERE 27.11.2021 Die Sonne geht unter und ein aufregender Tag neigt sich dem Ende. Höchste Zeit, zu schlafen. Doch der kleine Häwelmann ist noch gar nicht müde. Viel lieber will er von seinen Eltern im Rollenbett umhergefahren werden. Immer und immer wieder, bis die Eltern selbst vor Müdigkeit einschlafen. Da schaut der Mond durch das Fenster und entdeckt den energiegeladenen Jungen. Kurzerhand lässt er ihn auf seinem Mondstrahl hinaus auf die Straße brausen. Für den neugierigen Häwelmann beginnt eine spannende Reise durch die Nacht, von der er nicht genug bekommen kann. Immer weiter möchte er fahren, immer mehr entdecken und immer mehr gesehen werden. So rollt er durch Stadt und Wald bis hinauf in den Himmel. Auf seinem Weg begegnet der eigensinnige Junge fantastischen Wesen wie dem Wetterhahn, dem Wasserspeier oder den aufgeregten Sternenkindern.

Voller Poesie nimmt uns das Stück mit auf eine märchenhafte Reise durch die Nacht mit all den spannenden Gestalten, die es eben nur im Dunkeln zu entdecken gibt.

ENDPROBEN-V.I.P.s – ein TERMIN zwischen 25.11.2021

KOSTPROBE – TERMIN 26.11.2021 (Ein Angebot der *JugendKunstSchule)
Anmeldungeformular
Anmeldung an: juliane.barz@ptheater.magdeburg.de

NEWCOMER

MAKING-OF
DAUER 30 bis 60 min
TERMIN 05.12.2021 im Anschluss an die Vorstellung um 15.00 Uhr 3,00 € pro Person

VOR- UND NACHBEREITUNG