Jojo am Rande der Welt

DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG von Stéphane Jaubertie, Deutsch von Yvonne Griesel und Frank Weigand

REGIE Moritz Sostmann PUPPEN Melanie Sowa und Mario Hohmann, Fundus BÜHNE Klemens Kühn SPIEL Claudia Luise Bose, Lennart Morgenstern, Leonhard Schubert
Jojo ist ein ganz normaler Junge, gelangweilt und ohne Wünsche. So bekommt er von Fee Anita statt eines freien Wunsches ihre demente Mutter zur Betreuung. Die öffnet ihm das Herz und damit den Weg in ein eigenes Leben. Als sie ihm entwischt, beginnt für Jojo eine Reise zwischen Traum und Realität: In einer Klinik im Wald trifft er auf Zerrbilder der Märchen- und Comicfiguren seiner Kindheit und durchlebt mit ihnen erste Schritte des Erwachsenwerdens.

Das preisgekrönte Stück von Stéphane Jaubertie erzählt berührend und urkomisch vom Weg ins eigene Leben.

NACHBEREITUNG: “Wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute” – Eine märchenhafte Initiationsreise.
Jojo is an ordinary boy: bored and without wishes. Thus, instead of being granted a free wish, he is now supposed to care for fairy Anita’s demented mother. The old woman bares the boy’s heart and therefore his path to an own life. As she disappears, a journey between dream and reality starts for Jojo.

The prize-winning play by Stéphane Jaubertie tells a touching and hilarious story about the way to an own life.

Pädagogik

Begleitende Materialien
Für Pädagogen und Lehrer zur Vor- und Nachbereitung bei Inszenierungen

Download

Pressematerial

Pressematerial & Fotos
Download von Pressetexten und hochauflösenden Fotos zur Verwendung in den Medien

Download

Technikrider

Technische Anforderungen
Download von Technikridern bzw. Anforderungen für Gastspiele

Download

Mit freundlicher Unterstützung von: