Die zweite Prinzessin

von Gertrud Pigor nach der Bildergeschichte von Hiawyn Oram und Tony Ross für Menschen ab 5

  • Die zweite Prinzessin (Jesko Döring)
  • Die zweite Prinzessin (Jesko Döring)
  • Die zweite Prinzessin (Jesko Döring)
REGIE Frank Bernhardt BÜHNE Sven Nahrstedt PUPPEN Frank A. Engel MUSIK Jesko Döring DRAMATURGIE Stephanie Preuß SPIEL Freda Winter
Es war einmal ein König, der hatte eine Frau und zwei Töchter. Und wenn sie nicht gestorben sind … endet hier die Märchenromantik! Denn die große Schwester darf scheinbar alles und die kleine gar nichts. Darum denkt sich die zweite Prinzessin skurrile Möglichkeiten aus, um ihre große Schwester los zu werden und so endlich an erster Stelle zu stehen. Gott sei Dank endet die Geschichte märchenhaft, denn Vater König trifft eine wahrhaft salomonische Entscheidung.
Once upon a time, there lived a king who had a wife and two daughters. The big sister seemed to be allowed to do anything she wanted. Whereas the little sister seemed to be allowed nothing at all. That is why the second princess would think odd ways to get rid of her sister and then finally be in first place. Thank god, this story ends like a fairy tale – as the father king makes a solomonic decision.
„Die zweite Prinzessin“ ist ein starkes Stück am Puppentheater Magdeburg. Thema: Neid unter Geschwistern. Umsetzung: entzückend.
Volksstimme
Die Kleinen können mehr als wir denken- eine herzerfrischende, hinreißend von Freda Winter gespielte Geschichte …
Regina Steffen, Magdeburg
Alle sind glücklich. Ausstattung und Puppen ein Augenschmaus, die Inszenierung stimmig.
Klaus-Peter Voigt, Magdeburg

Pädagogik

Begleitende Materialien
Für Pädagogen und Lehrer zur Vor- und Nachbereitung bei Inszenierungen Download

Pressematerial

Pressematerial & Fotos
Download von Pressetexten und hochauflösenden Fotos zur Verwendung in den Medien Download

Technikrider

Technische Anforderungen
Download von Technikridern bzw. Anforderungen für Gastspiele

DOWNLOAD

Mit freundlicher Unterstützung von: