Der kleine Lord

von Pierre Schäfer nach Frances Hodgson Burnett für Menschen ab 10

REGIE Pierre Schäfer PUPPEN Peter Lutz BÜHNE Josef Schmidt DRAMATURGIE Katrin Gellrich SPIEL Freda Winter, Florian Kräuter, Leonhard Schubert
Aus einem einfachen amerikanischen Jungen wird über Nacht ein englischer Lord: Cedric Errol verlässt Heimat und Freunde, um in der Fremde zum Nachfolger des reichen Grafen Dorincourt erzogen zu werden. Mit seinem großen Herzen erweckt er in dem verknöcherten, unbarmherzigen alten Mann längst verlorene Gefühle der Liebe und Großzügigkeit. Die Geschichte um Menschlichkeit und Herzenswärme wurde durch ihre Verfilmung 1980 zum Weihnachtsklassiker.
Cedric Errol leaves his home and his friends to become the successor of the rich Earl Dorincourt. With his great heart he inspires lost feelings in the old-fogyish, ruthless man.
Der kleine Lord (Jesko Döring)
Begeistertes Publikum in einem Spielplangarant voller Überraschungen und Spielfreude. Eine ins Herz gehende Geschichte mit viel Komik, Slapstick, ohne Kitsch und mit begeistertstürmischem Applaus bedacht. Hingehen!
Kathrin SInger

Pädagogik

Begleitende Materialien
Für Pädagogen und Lehrer zur Vor- und Nachbereitung bei Inszenierungen

nicht vorhanden

Pressematerial

Pressematerial & Fotos
Download von Pressetexten und hochauflösenden Fotos zur Verwendung in den Medien

Download

Technikrider

Technische Anforderungen
Download von Technikridern bzw. Anforderungen für Gastspiele

Download

Mit freundlicher Unterstützung von: