blickwechsel 2016 präsentiert 35 Theatergruppen und Solisten aus 12 Ländern in einer Woche komprimiertem Programms, das den Kosmos künstlerischer Visionen in allen Facetten der zeitgenössischen Puppen-, Figuren- und Objekttheaterszene abbilden wird. Sind Sie bereit?!

Dann Augen auf, Ohren gespitzt und das Herz geweitet! Wir brauchen Sie, mit all Ihren wachen Sinnen. Denn unsere Kunst ist schon seit langem eine, die nicht nur zum Sehen einlädt, sondern vor allem auch zum Mit- und Nachdenken. In einer dem Genre eigenen, unverwechselbaren Symbiose von Darsteller, Puppe/Objekt und Bühnenraum begreifen sich die Künstler als politisch denkend und sozial bewusst in der Interpretation von Sujets, die nicht nur ihnen das Herz bewegen.

Sind Sie bereit für eine ganz besondere Theaterreise? Ein Abenteuer, das bereits ein Kribbeln der Vorfreude verursacht? Dann sehen wir uns!

Dear audience, dear friends, the programme of this year’s festival blickwechsel presents 35 theatre groups and soloists from 12 countries conjure a cosmos of artistic visions, reflecting all facets of the contemporary puppet, marionette, and object theatre scene. Are you ready?!

Then watch closely, listen carefully, and open your heart! We need you, with all your senses primed. Because our art form has long been one that invites you, the audience, to not only watch but to also become involved and think about the story. Preferably in a transformative symbiosis of actors, puppet/object and stage space, our interested audience will gain a substantive understanding of issues and topics.

Are you ready for a very special theatre journey? An adventure that already makes you tingle with anticipation? Then we will see each other!

35 Theater und Solisten aus 12 Ländern (Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Italien, Ungarn, Israel, Dänemark, Bulgarien, Russland, Großbritannien, USA und vielen Städten Deutschlands), 170 Künstler, 87 Vorstellungen, 8 Deutschlandpremieren und 2 Uraufführungen
35 theatres and soloists from 12 countries (Belgium, France, the Netherlands, Spain, Italy, Hungary, Israel, Denmark, Bulgaria, Russia, Great Britain, the USA and many locations in Germany), 170 artists, 87 performances, 8 German premieres and 2 world premieres and festival productions

TICKET HOTLINE: +49 391 540 33 10 / 20

Festival-Struktur

sign-lanotte

Freitag, 24.6. und Samstag, 25.06.
19.00 bis 01.00 Uhr
(gesamtes Gelände Puppentheater und Klosterbergegarten / held in the grounds of the Puppet Theatre and the Klosterbergegarten park)

La Notte Magdeburg / Internationales Figurentheaterfestival Blickwechsel
Das Blickwechsel-Festival 2016 wird mit der legendären LA NOTTE – Buckauer Fantasie am 24. und 25. Juni ab 19.00 Uhr auf dem gesamten Gelände des Puppentheaters, angrenzenden Arealen und dem Klosterbergegarten eröffnet. Begeben Sie sich gemeinsam mit Puppen- und Figurenspielern, Straßentheaterkünstlern, Musikern und Visionären auf eine poetische und humorvolle Wanderung durch besondere Sommernächte. Erleben Sie ein spektakuläres Theaterabenteuer als unwiederbringliche Reise der Sinne.

weitere Informationen zu “la notte …” >>>

… über 120 Puppen- und Figurenspieler, Straßenkünstler und Musiker aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien, Ungarn, Italien und Deutschland.
… more than 120 puppeteers, street artists and musicians from Belgium, France, the Netherlands, Hungary, Italy and Germany.

TICKET HOTLINE: +49 391 540 33 10 / 20

sign-famfest

Sonntag, 26.06. von 11.00 – 17.00 Uhr (gesamtes Gelände Puppentheater / held in the grounds of the Puppet Theatre)

Das Festivalgelände atmet noch die Atmosphäre der nächtlichen la notte und ist nun bereit, das Familienpublikum zu empfangen. In Oasen sinnlicher Verwandlung überraschen die Künstler mit fantastischen Vorstellungen, poetischen Walk Acts, absurden Theaterminiaturen und derbem Schabernack ihr Publikum. Erleben Sie die Magie des Puppen- und Figurentheaters auf den Bühnen, in Gärten, Hinterhöfen, auf Hausdächern, in Wohnwagen und unterwegs! Gastronomische Bereiche laden zum entspannten Verweilen und zu kulinarischen Erlebnissen ein. Die Jugendkunstschule gestaltet verschiedene Kunstspielplätze, auf denen Kinder und Eltern kreativ tätig werden können!

weitere Informationen zum “FamilienFestivalTag” >>>

TICKET HOTLINE: +49 391 540 33 10 / 20

sign-festival

27.06. – 01.07. (verschiedene Orte / different Places: Puppentheater, Opernhaus, Schauspielhaus, Theater Grüne Zitadelle, Wissenschaftshafen Speicher B)

mit WEITBLICK:OSTEUROPA und dem Fokus auf die Puppen- und Figurentheaterszene in Russland und Bulgarien, in Korrespondenz mit dem Projekt AUFBRUCH,  das in einer Werkschau sieben kommunale Ensemblepuppentheater aus Thüringen, Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt präsentiert.

In einem mehrtägigen Symposium u.a. mit internationalen Referenten aus Bulgarien, Russland, Weißrussland, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland werden die Entwicklungspotentiale des Ensemble-Puppentheaters erkundet.

In the form of WEITBLICK:OSTEUROPA (THE BIG PICTURE:EASTERN EUROPE) and with a focus on the puppetry and marionette theatre scene in Russia and Bulgaria, in correspondence with the AUFBRUCH (AWAKENING) project, which will showcase the work of a total of seven communal puppet theatre ensembles from the German federal states of Thuringia, Saxony, Brandenburg and Saxony-Anhalt.

A symposium lasting several days and featuring international speakers from nations such as Bulgaria, Russia, Belarus, the Netherlands, France and Germany will explore the potential for development in the world of ensemble puppet theatres.

weitere / further infos / programme >>>

TICKET HOTLINE: +49 391 540 33 10 / 20

Sonntag, 26.6.

20.00 Uhr | Schauspielhaus, Bühne
BOT (NL) RAMKOERS

Montag, 27.6.
14.00 Uhr | Workshopraum
THEATERLABOR Präsentation dt.-franz. Workshop

18.00 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Gruppe 38 (DK) I´M NOT AFFRAID OF ANYTHING 

19.30 Uhr | Schauspielhaus, Bühne
Staatliches Puppentheater Plovdiv (BUL) IMMURED, Deutschlandpremiere

21.00 Uhr | Puppentheater, Saal
Puppentheater Magdeburg (D) M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER (Premiere 1.4.16) 

Dienstag, 28.6.

10.00 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Gruppe 38 (DK) I´M NOT AFFRAID OF ANYTHING

18.00 Uhr | Schauspielhaus, Studio
Akhe Group (RU) POOKH & PRAKH

18.00 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Ariel Doron (ISR) PLASTIC HEROES

19.30 Uhr | Opernhaus
Akram Khan (GB) CHOTTO DESH, Deutschlandpremiere

21.00 Uhr | Schauspielhaus, Bühne
Theater des Lachens (D), DON QUIJOTE

22.30 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Ariel Doron (ISR) PLASTIC HEROS

Mittwoch, 29.6.

10.00 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Puppentheater Chemnitz (D) ODYSSEE

11.00 – 17.00 Uhr | AUFBRUCH: Internationales Symposium

17.00 Uhr | Opernhaus, wie 28.6.
Akram Khan (GB) CHOTTO DESH, Deutschlandpremiere

18.00 Uhr | Jugendkunstschule
Feikes Huis (NL) ROTHKO CHAPPEL, Deutschlandpremiere

19.30 Uhr | Puppentheater, Saal
Materialtheater Stuttgart (D) DER FRIEDHOF, Festivalproduktion/Uraufführung

21.00 Uhr | Schauspielhaus, Studio
Puppentheater Halle (D) LIEBE IN ZEITEN DER CHOLERA

21.30 Uhr | Wissenschaftshafen, Speicher B
Puppentheater Gera (D) DIE GROSSE REISE

Donnerstag, 30.6.

11.00 – 17.00 Uhr | AUFBRUCH: Internationales Symposium

18.00 Uhr | Jugendkunstschule
Feikes Huis (NL) ROTHKO CHAPPEL, Deutschlandpremiere

18.00 Uhr | Wissenschaftshafen, Speicher B
Puppentheater Gera (D) DIE GROSSE REISE

19.30 Uhr | Puppentheater, Saal
PuppetsLab (BUL) I, SISYPHOS, Deutschlandpremiere

21.00 Uhr | Schauspielhaus, Studio
Puppentheater Bautzen (D) SCHWANENSEE

22.30 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Puppentheater Magdeburg (D) DIE WILDE REISE

22.30 Uhr | Jugendkunstschule
Feikes Huis (NL) ROTHKO CHAPPEL, Deutschlandpremiere

Freitag, 1.7.

10.30 Uhr | Puppentheater, Saal
Puppentheater Zwickau (D) DER MONDMANN

11.30 – 17.00 Uhr | AUFBRUCH: Internationales Symposium

11.00 Uhr | Wissenschaftshafen, Speicher B
Puppentheater Gera (D) DIE GROSSE REISE

18.00 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Andrew Gaukel (USA/CAN) SCHWEINEHUND, Deutschlandpremiere

19.30 Uhr | Schauspielhaus, Studio
Bolshoi Theatre Kukol St. Petersburg (RU), POKAYANIE i PROCENYE, Deutschlandpremiere

22.00 Uhr | Puppentheater, Kleine Bühne
Andrew Gaukel (USA/CAN) SCHWEINEHUND, Deutschlandpremiere